RD Leistung - Kung Fu
Kung Fu bei RED DRAGON

KUNG FU: ​KINDER – JUGEND – ERWACHSENE

Lerne durch Kung Fu deinen Körper und Geist besser kennen.
Kung Fu ist die Kampfkunstart mit einer sehr alten Tradition.
Die Worte Kung Fu stehen dafür etwas durch harte Arbeit erreicht zu haben bzw. es erlernt zu haben. Kung Fu ist bei Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. In unserer Kampfsportschule bieten wir Kung Fu – Training für Jugendliche, Erwachsene und auch Kinder an. Die aktuellen Trainingszeiten der Kung Fu – Kurse an unseren Standorten sind unter “Trainingszeiten” zu finden.

SHAOLIN – KUNG GU

Eine Vielzahl von Legenden rankt sich um das Shaolin-Kloster, das seit mehr als 1500 Jahren von Helden wie von Mönchen gleichermaßen verehrt und angebetet wird. Im Shaolin-Kloster liegen die Wurzeln der berühmten Kampftechnik des Shaolin Kung Fu. Die Geschichte des Shaolin Kung Fu ist untrennbar mit der des Klosters verbunden.

Ein entscheidendes Prinzip im Shaolin Kung Fu ist das der Balance: Abwehr und Angriff verschmelzen zu einem fließenden Bewegungsablauf miteinander. Die Bewegungen sind gleichzeitig kraftvoll und geschmeidig. Der Kämpfer praktiziert ein perfektes Gleichgewicht aus Innen und Außen, um sowohl körperliche als auch mentale Stärke aufzubauen.

Bekannt ist das Shaolin Kung Fu auch für seine große Zahl der Varianten in der Kampftechnik. Die Wandlungsfähigkeit des Shaolin Kung Fu wird verdeutlicht durch ein geflügeltes Wort: „Beim Zurückweichen wie eine Katze, beim Angreifen wie ein Tiger, beim Gehen wie ein Drache. Die Bewegung wie eine Schlange, die Stimme wie ein Donner.“

Um die Energie des Qi zum Fließen zu bringen, muss der Übende seine Bewegungen mit seinem Atem in Einklang bringen und eine Reihe von Regeln beachten. So wird der Fluss des Qi nicht zirkulierend eingesetzt, sondern im Sinne des Kampfes auf das gewünschte Ziel fokussiert. Auch diese Eigenart wird in einem Zitat passend umschrieben: „Beim Schlag setzt man die volle Kraft ein. Diese Kraft entsteht aus dem Qi. Der Einsatz des Qi soll schnell sein, die Magie der Schnelligkeit oder der Langsamkeit resultiert aus dem Atmen.“

Die spirituelle und philosophische Grundlage der Shaolin Faust ist der Chan-Buddhismus, ohne den ein tieferes Verständnis des Shaolin Kung Fu undenkbar ist. Wie kaum eine andere Kampfkunst ist das Shaolin Kung Fu eng mit dem Chan-Buddhismus verbunden – für Kenner liegt hierin der spezielle Reiz dieser Kampftechnik.

Die Philosophie des Shaolin Kung Fu erwartet von seinen Schülern zunächst, Tugend und Moral zu verinnerlichen – getreu einem weiteren Sprichwort: „Jemanden zu schlagen ist keine Kleinigkeit. Allgemeingültig ist die Moral.“ Tugendhaftes Verhalten muss im Shaolin Kung Fu also weit über dem Aspekt des Kämpfens stehen. Daher wird die Kampftechnik ausschließlich als Mittel zur Selbstverteidigung angesehen.

So erschafft das Training des Shaolin Kung Fu ein ausgewogenes Spannungsverhältnis: Erst in der mentalen Abkehr von der Gewalt kann der Lernende Mut und Willenskraft entwickeln; auf diesem Weg fördert er seine Klugheit und seine Moral. Die Kampftechnik dient also vor allem der Entwicklung und Verbesserung des Seelenzustandes und der Persönlichkeit: „Himmel und Erde bleiben vereint. Kung Fu und Chan bleiben auch vereint, so dass die tugendhafte Kraft der Welt im Shaolin Kung Fu vertreten sei.“

Nicht zuletzt durch diese tiefgründigen Eigenschaften eignet sich Shaolin Kung Fu für jeden Typ Mensch – auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wer diese besondere Kampfkunst kennenlernen und ausprobieren möchte, ist herzlich zu einer Schnupperstunde bei uns willkommen.

Unsere Trainingszeiten:

Montag – 18.30 Uhr