RED DRAGON - Wettkampf Titel

RED DRAGON – Fam. Bömer Bad Hönningen

„Familie Bömer bietet unter der Schirmherrschaft der Kampfsportschule Red Dragon in Bad Hönningen Kampfsport für Kinder und Jugendliche an Sohn  Gianluca holte im November zwei Weltmeistertitel“

RED DRAGON - Wettkampf Titel

Bad Hönningen. „Wir bringen Kindern nicht das kämpfen bei, sondern das verteidigen“, so  Judith Bömer im Gespräch mit BLICK aktuell. „Bei unserem Sport, den wir vermitteln, geht es darum, dass wir Kinder stärken, die es auch oft schwierig haben. Durch Kickboxen und Kug-Fu werden das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein gestärkt.“Judith und Jörg Bömer sind Standortleiter die Kampfsportschule „Red Dragon“ in Bad Hönningen. Ihr Sohn Gianluca hat es nun zu zwei Weltmeistertitel geschafft, die er im November des vergangenen Jahres in Italien gewann. Durch einen Freund wurde er als achtjähriger vom Kampfsport infiziert und konnte schließlich seine ganze Familie hierfür gewinnen. Mutter Judith hatte selbst als Kind schon diesen Sport betrieben und auch Vater Jörg sowie die Geschwister waren bald dabei. Heute leiten sie die Kurse im Studio in der Bischof-Stradmann-Straße. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind hier die Zielgruppe. Daneben gibt es aber für Erwachsene auch

einen Abendkurs. „Mit Gianlucas Erfolg hoffen wir, den Sport bekannter zu machen und eben Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man selbst zu mehr Selbstbewusstsein kommen und sich im Ernstfall verteidigen kann“. Mit dazu beigetragen, dass der Weltmeistererfolg auch in der Stadt angesehen wird, hat eine Ehrung durch Stadtbürgermeister Guido Job im Januar. „Diese Wertschätzung waruns sehr wichtig, denn sie zeigt, dass hier vor Ort Angebote bestehen, die bisher weniger bekannt waren.

Gerade in Zeiten von Mobbing zeigen wir sportliche Wege und Entfaltungsmöglichkeiten auf.“ Kinder starten bereits in den Kursen mit zweieinhalb Jahren. Es gibt dann zwei Altersgruppen von zweieinhalb bis sechs und von sechs bis 14 Jahren, in denen trainiert wird. Gianluca Bömer besucht die Römerwallschule in Rheinbrohl. Auch seine Mitschüler sind vom sportlichen Erfolg beeindruckt und die Schule selbst trat bereits mit einer eigenen Pressemeldung in die Öffentlichkeit. Dies alles führte zu einem äußerst positiven Zuspruch. Wer sich für ein Probetraining interessiert, ist dazu drei Mal kostenlos herzlich willkommen. Nähere Informationen findet man im Internet unter www.kampfsportschule-neuwied.de. Hier kann man dann das Bad Hönninger Studio aufrufen. Außerdem ist eine Kontaktaufnahme per WhatsApp möglich unter 0171/3637134. –STUKO-


Schreibe einen Kommentar